Schreinerei Pfeifer GmbH
Geschäftsführer Matthias Pfeifer - Meisterbetrieb

Ihre Schreinerei für das Alte, das Moderne und das Historische!

auch unter Beachtung der Denkmalvorschriften

Unsere Schreinerei steht seit über 175 Jahren für Qualität, Kompetenz und Leidenschaft.

Bei der Herstellung von Fenstern, Haustüren, Innenausbau, Holzschindelarbeiten und weiteren Schreinerarbeiten setzen wir Ihre individuellen Wünsche mit maßgefertigten Lösungen um.

Denkmalschutzfenster / Holzfenster

Auch im Bereich Denkmalschutz profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und erhalten Ihre Denkmalschutzfenster nach den aktuellsten Richtlinien. Wir arbeiten eng mit den Denkmalämtern zusammen, um für Sie ein passendes Konzept zu entwickeln.

Holzschindel

Sie erhalten von uns einen schmuckvollen, traditionellen Wärmeschutz für Ihre Fassade, der besonders im Odenwald weit verbreitet ist. Die Unterkonstruktion, Dämmung, Verschindelung, Anschlüsse an Fenster und die Denkmalschutzfenster erhalten Sie alles bei uns - aus einer Hand. 

Überzeugen Sie sich von unseren Arbeiten, die mit handwerklicher Präzision und Sorgfalt durchgeführt werden, um Ihre individuellen Vorstellungen zu Ihrer Zufriedenheit umsetzen zu können. 

Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten!  

Aktuelles

12.06.2018

Schreinerei Pfeifer auf Handwerkermärkten

Auf dem Handwerkermarkt in Zwingenberg und Seligenstadt waren wir an zwei Wochenenden hintereinander vertreten. Auf dem über 100 Jahre alten Schnitzbock zeigten wir das Schnitzen von Holzschindeln, wie diese früher hergestellt wurden. Außerdem zeigten wir mit einigen Bildern das Leistungsspektrum unserer Schreinerei. Die Besucher zeigten großes Interesse an unseren Arbeiten und wir konnten viele interessante Gespräche führen.


 

Unsere nächste Ausstellung ist auf den Brauchtumstagen am 06./07.Oktober in Lindenfels.

29.03.2018

Bürgermeister Helbig zu Besuch in unserer Schreinerei

" Es erfüllt einen Bürgermeister mit Stolz, wenn es in einer Stadt solche Betriebe gibt."

Am 29.März besuchte uns Bürgermeister Michael Helbig im Rahmen einer Betriebsbesichtigungstour.

Geschäftsinhaber Matthias Pfeifer führte durch unseren Betrieb und erklärte die verschiedenen Produktionsbereiche der Holzschindelherstellung und der Fensterproduktion. 

Helbig erhielt einen Überblick von unserem Betriebsgelände und konnte dabei die Arbeitsschritte von der Holzanlieferung bis zur Fertigstellung der individuell auf Kundenwünsche gefertigten Denkmalschutzfenster verfolgen und war sichtlich beeindruckt dabei in die laufenden Produktionsabläufe einen Einblick zu erhalten.

Das Bild zeigt Bürgermeister Michael Helbig mit Geschäftsinhaber Matthias Pfeifer an der Trocknungsstraße der frisch lackierten Fenster zum Ende seiner Betriebsbesichtigungstour. 

Wir bedanken uns bei Bürgermeister Michael Helbig für das gezeigte Interesse und den Besuch in unserer Schreinerei in Winterkasten.    

Pressebericht im "Bergsträßer Anzeiger"
20180331BA_Pfeifer_Winterkasten.pdf (287.33KB)
Pressebericht im "Bergsträßer Anzeiger"
20180331BA_Pfeifer_Winterkasten.pdf (287.33KB)
Pressebericht im "Odenwälder Echo"
20180331SE_Pfeifer_Winterkasten.pdf (187.95KB)
Pressebericht im "Odenwälder Echo"
20180331SE_Pfeifer_Winterkasten.pdf (187.95KB)

26.01.2018

Schreinerei Pfeifer im Magazin "Unsere Bergstraße"

In einem Artikel des Magazins "Unsere Bergstraße" wird unser Schindelhandwerk vorgestellt.

In dem vierteljährlich erscheinenden Magazin wird die Vielfalt unserer Bergstraße vorgestellt und gezeigt, was diese Region ausmacht. Auch unsere Schreinerei ist in dem Magazin vertreten.

Über das traditionelle Handwerk aus unserer Schreinerei wird über sechs Seiten berichtet. Diese Seiten zeigen den Charme einer Holzschindelverkleidung der historischen Häuser an der Bergstraße.

Stilvolle Fassaden mit zusätzlicher Energieeinsparung machen dieses Handwerk so wertvoll. 

Matthias Pfeifer erläutert das Traditions-Handwerk und gibt einen Einblick über die Schindelherstellung aus Winterkasten.

Presseartikel im Magazin "Unsere Bergstraße"
Unsere-Bergstrasse_Schindelmacher_.pdf (3.68MB)
Presseartikel im Magazin "Unsere Bergstraße"
Unsere-Bergstrasse_Schindelmacher_.pdf (3.68MB)

 

05.12.2017

Neues Fahrzeug in Betrieb genommen

Ein neuer Gabelstapler "Jungheinrich DFG 435s" wurde in unserer Schreinerei in Betrieb genommen.

Er ersetzt den Stapler von "Linde", der 25 Jahre seinen Dienst bei uns leistete. Mit dem neuen Gabelstapler verfügen wir nun über mehr Komfort und Funktionalität auf unserem Betriebsgelände.  

01.08.2017  

Marco Färber feiert sein 10jähriges Jubiläum

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Marco Färber zu seinem 10jährigen Jubiläum in unserer Firma.

Nach einem Betriebspraktikum vom 27.03.2006-07.04.2006 entschied sich Marco, seine Ausbildung am 01.08.2007 in unserer Schreinerei zu beginnen. In diesen drei Jahren lernte er neben den handwerklichen Fähigkeiten und Fertigkeiten auch soziale Kompetenz, Selbstständigkeit und Verantwortung zu übernehmen.  Am Ende seiner Ausbildung schloss er als Innungsbester ab.

Mit Zuverlässigkeit, Treue und sehr guten Leistungen entwickelte sich Marco zu einem wichtigen Bindeglied zwischen Geschäftsführung und Werkstatt. Er nimmt somit eine sehr wichtige Rolle in unserem Betrieb ein und ist Spezialist im Bereich der Fensterproduktion.

Wir freuen uns Marco in unserer Schreinerei zu haben und wünschen uns viele weitere Jahre der Zusammenarbeit.

12.03.2017

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Meisterprüfung - mit Auszeichnung

Tobias Pfeifer hat nach einjähriger Meisterschule in Schwetzingen seine Meisterprüfung erfolgreich abgelegt. Mit 98 von 100 möglichen Punkten beim Meisterprüfungsprojekt konnte er mit einer Gesamtnote von 1,2 das beste Prüfungsergebnis erreichen.

 

Die Ausbildung zum Tischlermeister erstreckt sich in insgesamt rund 1500 Unterrichtsstunden und ist in vier Teile unterteilt. Neben den handwerklichen Fähigkeiten und den fachtheoretischen Kenntnissen müssen auch die betreibswirtschaftlichen, sowie die  berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse nachgewiesen werden.

Die Entwicklung und Planung des Meisterprüfungsprojektes begann bereits im Sommer 2016 und umfasst fast 400 Stunden. Nach erfolgreicher Vorlage beim Prüfungsausschuss wurde das Meisterstück vom 25.Januar bis 20.Februar in unserer Schreinerei gefertigt. Hierbei kamen nochmal 161 Stunden zustande.   

Wir sind sehr stolz auf diese hervorragende Leistung und freuen uns, dass Tobias unsere Schreinerei als Meister verstärkt.